Durch die fortgesetzte unsere Website ohne Änderung der Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies. Mehr Informationen >>>
Schließen

Home Без рубрики Was ist Lichttemperatur?

Was ist Lichttemperatur?

In der praktischen Leuchttechnik ist es üblich, die Lichttemperatur, die von verschiedenen künstlichen Lichtquellen wiedergegeben wird, mit natürlichen Lichtquellen zu vergleichen.

In der praktischen Leuchttechnik ist es üblich, die Lichttemperatur, die von verschiedenen künstlichen Lichtquellen wiedergegeben wird, mit natürlichen Lichtquellen zu vergleichen.

Um die klare Klassifikation der Chrominanz der Lampen, die weißes Licht ausstrahlen, wiederzugeben, ist es gängig, alle Lichtquellen in drei Gruppen zu gliedern:

  • warmweiß
  • neutralweiß
  • kaltweiß (oder Tageslicht)

Die Lichttemperaturskala kann in drei Bereiche unterteilt werden:

1. Warmweiß

a) 1850 – 2000 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt, gilt die Flamme von Stearinkerzen. Eine natürliche Lichtquelle in diesem Fall wäre ein Morgen- oder Abenddämmerhimmel (2000 К).

Praxis:

Die Wärmestrahlungsquellen, wie Glühlampen oder Niederspannungshalogenlampen, haben die Lichttemperatur, die der tatsächlichen Temperatur des Glühfadens fast gleich ist.

b) 2000 – 2700 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt gelten Glühlampen, hochgespannte Natriumdampflampen. Natürliche Lichtquelle ist Himmel, neben dem aufgehendem oder zugehendem Himmel (2300 – 2400 К).

Praxis:

Beim Verringern des Stroms, der durch den Glühfaden läuft, wird nicht nur der Lichtstrom, sondern auch die Farblichkeit, die wärmer (röter) wird, gewechselt. Auf solcher Weise, wenn man die leistungsstärkere Glühlampe dimmt, kann man die niedrigeren Lichttemperaturen bei eingestelltem Beleuchtungsniveau erreichen. Halogenlampen haben die höhere Temperatur des Glühfadens, deshalb wird ihr Licht kälter empfunden, als es eigentlich ist.

c) 2700 – 2800 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt gelten Glühlampen, hochgespannte Natriumdampflampen, Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstofflampen, LEDs.

Praxis:

Leuchtstofflampen, hochgespannte Natriumdampflampen und LEDs geben verschiedene Lichttemperaturen wieder, deshalb ist es notwendig, bei Bearbeitung des Projekts die genauen Lichttemperaturen der verwendeten Quelle anzugeben.

d) 2800 – 3500 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt gelten Glühlampen, hochgespannte Natriumdampflampen, Niederspannungsnatriumdampflampen, Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstofflampen und LEDs.

Praxis:

Die Empfindlichkeit des Menschenauges zur Lichttemperatur hat eine lineare Abhängigkeit. Der Unterschied von 500K im warmen Teil des Lichttemperaturbereichs fällt mehr auf , als es den selben Unterschied im kalten Teil des Lichttemperaturbereichs hat. Deshalb bieten die Hersteller eine größere Auswahl der Lichtfarben im warmen Bereich an.

e) 3500 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt gelten hochgespannte Halogenlampen, Niederspannungshalogenlampen, Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstofflampen, Halogen-Metalldampflampen und LEDs. Natürliche Lichtquelle ist eine Stunde vor dem Aufgang oder eine Stunde nach dem Untergang der Sonne.

2. Neutralweiß

a) 4000 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt gelten Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstofflampen, Halogen-Metalldampflampen und LEDs. Natürliche Lichtquelle ist der Mond (4125 К)

Praxis:

Wenn man die Lichtquelle von Leuchtstofflampen und Kompaktleuchtstofflampen dämmt, wechselt sich die Strahlungsfarbigkeit nicht.

3. Kaltweiß

a) 5000 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt, gelten Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstofflampen, Halogen-Metalldampflampen und LEDs. Natürliche Lichtquelle ist die Morgen- oder Abendsonne im klaren Himmel unter dem Winkel von 15 Grad über dem Horizont (3600 – 5000 К).

b) 5500 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt, gelten Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstofflampen, Halogen-Metalldampflampen und LEDs. Natürliche Lichtquelle ist die Mittagssonne bei leichter Bewölkung. (5100 -5600 К).

c) 6500 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt, gelten Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstofflampen, Halogen-Metalldampflampen und LEDs. Natürliche Lichtquelle ist die Sommersonne im Zenit bei klarem blauen Himmel (6000 – 6500 К).

d) 7000 К

Als künstliche Lichtquelle, die diese Lichttemperatur wiedergibt, gelten Halogen-Metalldampflampen und LEDs. Natürliche Lichtquelle ist das Tageshimmellicht bei leichter Bewölkung (6700 -7000 К).

e) 12000 К

Natürliche Lichtquelle ist Tageshimmellicht bei leichter Bewölkung (12.000 – 14.000 К). Die Lichttemperatur des klaren blauen Himmels beträgt 15.000 – 27.000 К.

Kontakt

Hohe Strasse 700 Geb. 5B
35745 Herborn
Deutschland

Phone: +49 (0) 27 72 / 57 52 18

Fax: +49 (0) 27 72 / 57 52 20

Kontaktieren Sie uns